Loader

ISOTHERMISCHE TÜREN CE E

Die Flügeltüren CE-E sind sowohl für positive als auch negative Temperaturen vorhanden, sie bestehen aus 4 wesentlichen Teilen, wie nachfolgend beschrieben wird:

A - Rahmen aus Kunststoffmaterial mit Innenverstärkung aus Edelstahl. Die Ausführung bei niedriger Temperatur ist mit einem Heizkabel ausgestattet. Er ist komplett mit Gegenrahmen zur Befestigung auf Fertigpaneelen.

B - Das Blatt besteht aus zwei Halterungen aus lackiertem weißem Blech Ral 9010, die mit einem Eloxalaluminium-Profil mit PUR-Hartschaumeinspritzung zur Wärmeisolierung eingerahmt sind. Entlang des Alu-Profilumfangs ist eine Spezialgummidichtung zur perfekten Wärmedichtung eingesetzt. Die Beschläge bestehen aus einem exklusiven Griff Mod. LH komplett mit Schloss mit Schlüssel und innerem, leuchtendem Notentriegelung. Es sind ferner zwei Türscharniere zum Ausheben für selbstzuschlagende Türen mit Einstellschraube zur Einstellung vorhanden. Das Blatt kann je nach den Betriebstemperaturen mit drei unterschiedlichen Stärken geliefert werden:

CE 07 TN für Einsätze bis zu – 5°C

CE 09 BT für Einsätze bis zu – 18°C

CE BT für Einsätze bis zu – 30°C

C - Schwelle, einteilig mit dem Rahmen, es sind je nach Einsatz der Tür 8 verschiedene Typologien vorhanden.

D - Anschlussprofile aus Edelstahl zur Befestigung auf Fertigpaneelen. Als Option kann auch eine Ausführung mit einem Gegenrahmen aus Kunststoffmaterial mit Innenverstärkung geliefert werden.

, , , ,
Broschüre
Katalog